Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Sie sind hier: Startseite

ABS-Magazin

Arbeit, Bildung und Soziales – Das gesellschaftspolitische Magazin bei RadioX, dem Frankfurter Bürgerradio.

Das ABS-Magazin ist ein Nachrichtenmagazin zu gesellschaftlich relevanten Themen und aktuellen Ereignissen. Jeden Mittwoch von 16-17 Uhr hört ihr unsere Sendung auf Radio X, dem freien Stadtradio in Frankfurt.

Das ABS-Magazin im Jahr 2019, 2018, 2017, 2016, 2015, 2014, 2013, 2012, 2011, Alle, 1.Mai.

Unsere Sendungen als Podcast abonnieren: absmagazin.de/abs-magazin/itunes.xml


Bauwahn in Frankfurt – Günthersburghöfe, Ausbau A661, Riederwaldtunnel

Bereits seit Sommer 2016 berichten wir immer wieder über ein Großbauprojekt das in Frankfurts Osten, zwischen Bornheim und Seckbach geplant ist. Einst angepriesen mit dem vielversprechenden Projekttikel "Innovationsquartier", spricht man heute vom Neubaugebiet Günthersburghöfe.
Download: abs190313.mp3

demo

Niels und Ben widmen sich heute bereits zum 6. Mal dem Thema und haben dazu drei spannende Studiogäste eingeladen.

  • Jörg Brecht (Bürgerinitiative Grüne Lunge)
  • Eijup Yilmaz (Stadtverordneter und sitzt für die Fraktion "Die Linke" im Frankfurter Römer und ist Wohnungs- und Planungspolitischer Sprecher)
  • Alexis Passadakis (Attac) (leider verhindert gewesen)

Auswahl der Reden von der Demo vom 9. Februar 2019, organisiert von Climate Justice Rhein-Main. Redner:

  • Pippi (Climate Justice Rhein-Main
  • Alexis Passadakis (Attac)
  • Jörg Brecht (BI Grüne Lunge)

Programmhinweise

RadioX Sendungen zu gleichen Themen:

  • ABS-Magazin 20.03.
  • Umweltmagazin Greenpeace Frankfurt 22.03., 16 – 17 Uhr, widmet sich "Fridays for Future"

Wie geht es dem Einzelhandel?

Wir unterhalten uns mit Katharina über ihren Spielzeugladen und darüber in welcher Situation Mieter eines Ladens sind.
Download: abs190306.mp3

Wir unterhalten uns mit Katharina über ihren Spielzeugladen und darüber in welcher Situation Mieter eines Ladens sind.

Radentscheid Frankfurt (Die Zwote)

Alarmzustand auf Frankfurts Straßen
Download: abs190227.mp3

rad

mit Niels und Ben (Moderation)

  • Heiko Nickel (Initiator vom Radentscheid und Verkehrspolitischer Sprecher vom Verkehrsclub Deutschland (VCD) (Telefoninterview)
  • Interview Dr. Norbert Szep (Aufzeichnung aus der Greenpeace-Sendung von radio x vom 22.02. von Otto Gebhardt)
  • Frankfurter Bürger- u. Bürgerinnen - Umfrage auf dem Radkorso im Juni 2018

www.radentscheid-frankfurt.de/

Die Frankfurter Initiative fordert eine deutliche Verbesserung der Fahrradinfrastruktur und hatte im Juli 2018 40.000 Unterschriften Frankfurter BürgerInnen dem Magistrat überreicht.

Doch dieser zeigt Gleichgültigkeit und wenig Interesse am Bürgerbegehren, trotz der 6 toten Menschen und 100 schwerverletzten Radfahrern, die im letzten Jahr auf Frankfurts Straßen nicht am Ziel angekommen waren.

im Januar 2019 erklärte der Frankfurter Magistrat den Radentscheid für unzulässig und stützt sich dabei auf ein städtisches Rechtsgutachten.

Erst nach weiteren Protesten und Demonstrationen haben zuerst Die Grünen und dann auch die CDU im Römer ein eigenes Rechtsgutachten in Auftrag gegeben und es fanden erste Gespräche zwischen dem Verkehrsdezernten, Klaus Oesterling (SPD) und Vertretern der Bürgerinitiative statt.

Nächste Woche, am Donnerstag, den 7. März, präsentiert der Radentscheid seine Vorschläge zur Verbesserung der Fahrradinfrastruktur.

Unsere erste Sendung zum Thema: absmagazin.de/Members/radio/sendung/abs180620.mp3

System Erde – Äquatorialer Pazifik Teil 1

Mehr Wasser.
Download: abs190130.mp3

Wir sprechen über die Ergebnisse vieler Studien, die Veränderungen am äquatorialen Pazifik beschreiben. Diese Region spielt eine wichtige Rolle über die Geschwindigkeit mit der sich unser Planet erwärmen kann.

Hierfür sind die Phänomene El-Nino und La-Nina verantwortlich. Während beim Ersten ein großer Teil dieser Region sehr warm ist an der Meeresoberfläche, ist bei Letzterem das Gegenteil der Fall. Je nachdem welches Muster überwiegt oder zunimmt erwärmt sich unser Planet langsamer oder schneller.

Wir wollen bei diesem Themenschwerpunkt in den folgenden Sendungen mit verschiedenen ForscherInnen sprechen, um uns ein Bild über darüber zu machen, wie sie es einschätzen.

Was bedeutet Öcalan für die kurdischen Frauen?

Wir unterhalten uns mit Amara und Arian von dem Verband studierender Frauen aus Kurdistan (JXK) über Abdullah Öcalan
Download: abs190116.mp3

Wir unterhalten uns mit Amara und Arian von dem Verband studierender Frauen aus Kurdistan (JXK) über Abdullah Öcalan, was er für die kurdischen Frauen bedeutet aber auch warum er so ein Idol ist.

Im zweiten Abschnitt geht es um die aktuelle Lage in Kurdistan und im letzten und dritten Abschnitt, um einen Hungerstreik in Straßburg.

Moderation: ab

Mietentscheid Frankfurt

Wir unterhalten uns mit Alexis Passadakis von Attacc Frankfurt und Sprecher des Bürgerbegehrens: Bezahlbaren Wohnraum in Frankfurt am Main
Download: abs190109.mp3

Abwendungsvereinbarung, Milieuschutz oder Bürgerentscheid – Was ist das?

Bürgerinitiativen, Vereine und Organisationen haben die letzten vier Monate Unterschriften zum "Mietentscheid Frankfurt" gesammelt. Es sind gut über 20 000 Unterschriften zusammengekommen und am 15. Januar 2019 werden diese dem Wahlamt der Stadt Frankfurt übergeben. https://mietentscheid-frankfurt.de/?p=1371

Auf der Demonstration "Mietwahnsinn Hessen" - WIDERSETZEN, die am 20. Oktober 2018 in Frankfurt/M. mit ca. 8 000 Menschen statt fand, wurde eine Bürgerumfrage zur Wohnungssituation im Rhein-Main-Gebiet aufgenommen und ist hier ebenso zuhören.

Vorweihnachtliche Arbeitskämpfe in Deutschland

Weihnachten ist die Zeit des Konsums. Viele Waren gehen über die Ladentheke, es wird viel geklickt und im Internet bestellt. Doch wie sind eigentlich die Arbeitsbedingungen derjenigen, die diesen Handel am Laufen halten? Der Verkäufer*innen, der Radkuriere, Paketboten? Das ABS-Magazin hat sich diese Frage gestellt.
Download: abs181212.mp3

In der Sendung hört ihr einen Beitrag der Kolleg*innen aus Halle über die Arbeitskämpfe bei Foodora. Dazu sprachen wir mit dem Pressesprecher der aktion/arbeitsunrecht aus Köln über geplante Protestaktionen vor dem Spielzeugwarenladen Toys R US am 15.12.2018.

freie-radios.net/92595

arbeitsunrecht.de/offener-brief-an-smyth-toys-r-us-stop-union-busting/

Deutscher YPG-Kämpfer erzählt von seinen Erfahrungen in Kurdistan

Wir unterhalten uns mit Jan-Lukas über seine Erfahrungen hinter der Front in Kurdistan.
Download: abs181128.mp3

Jan-Lukas kommt aus Kassel und hat für YPG in Kudistan an der Front gekämpft. In dem Interview erfahren wir von seinen Erlebnissen vor Ort, wie es ihm ergangen ist aber auch wie die Strukturen der kurdischen Kämperf*innen sind.

Moderation: ab

Marokko: Neue soziale Bewegung (Hirak ar-Rif) Teil 2

Der Protest, der zu einer "Volksbewegung" angewachsen ist, nennt "Hirak El-Shaabi". Er ist vor allem in der Rifregion zugange, welches im Norden von in Marokko ist. Nun gibt es viele politische Gefangenen ca. 1000, und eine Person ist hier gesondert zu nennen, Nasser Zefzafi. Wir unterhalten uns mit dem "Frankfurter Komitee zur Unterstützung der Volksbewegung im Rifgebiet."
Download: abs181114.mp3

Der Protest, der zu einer "Volksbewegung" angewachsen ist, nennt "Hirak El-Shaabi". Er ist vor allem in der Rifregion zugange, welches im Norden von in Marokko ist. Nun gibt es viele politische Gefangenen ca. 1000, und eine Person ist hier gesondert zu nennen, Nasser Zefzafi.

Nasser Zefzafi ist der Anführer der Protestbewegung Hirak im Rif-Gebirge in Marokko, die gegen Korruption, Unterdrückung und Machtmissbrauch kämpft. Er wurde im Mai 2017 verhaftet und wegen „Verschwörung gegen die Sicherheit des Staates“ zu 20 Jahren Haft verurteilt. Im August 2018 begnadigte König Mohammed VI. 188 Hirak-Aktivisten, aber nicht Zefzafi. Ende August ging er in den Hungerstreik, um gegen seine Haftbedingungen zu protestieren. Er wurde von 42 Abgeordneten der GUE/NGL-Fraktion für seinen Kampf „gegen Unterdrückung und Machtmissbrauch“ nominiert.

Die Protestserie in Marokko begann allerdings schon im Oktober 2016 nach dem Tod des Fischhändlers Mohsin Fikri. Polizeibeamte konfiszierten damals den Tagesfang des Fischhändlers und warfen ihn in einen Müllwagen. Als Fikri hinterher sprang um seinen Fang zu retten, soll einer der Beamten auf Arabisch gerufen haben: "Than mu" ("Zerquetsch' seine Mutter"). Fikri wurde schließlich in der Müllpresse zu Tode gequetscht, was in Marokko schließlich die wohl größte Protestwelle seit dem "Arabischen Frühling" 2011 auslöste.

Wir unterhalten uns mit dem Frankfurter Komitee zur Unterstützung der Volksbewegung im Rifgebiet.

Moderation: ab

Geld & Finanzsystem - Monneta - Money Network Alliance

Gemeinnützige Gesellschaft "Monneta" betreibt Bildung und Netzwerkarbeit für eine nachhaltige und soziale Finanzwirtschaft und fördert somit komplementäre Währungen.
Download: abs181107.mp3

Im Gespräch mit Frau Kathrin Latsch, Jornalistin, freie Autorin und Geschaftsführerin von "Monneta" gGmbH. Welche Regularien und Entschärfungen der Finanzkrisen seit 2008 sind eingeführt worden und was gibt es für neue Ideen und Möglickeiten Komplementär Währungen, Regionalwährungen oder Kryptowährungen zu nutzen oder einzubinden? https://monneta.org