Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Sie sind hier: Startseite

ABS-Magazin

Arbeit, Bildung und Soziales – Das gesellschaftspolitische Magazin bei RadioX, dem Frankfurter Bürgerradio.

Das ABS-Magazin ist ein Nachrichtenmagazin zu gesellschaftlich relevanten Themen und aktuellen Ereignissen. Jeden Mittwoch von 16-17 Uhr hört ihr unsere Sendung auf Radio X, dem freien Stadtradio in Frankfurt.

Das ABS-Magazin im Jahr 2020, 2019, 2018, 2017, 2016, 2015, 2014, 2013, 2012, 2011, Alle, 1.Mai.

Themen: Fridays for Future / System Erde / Computer

Unsere Sendungen als Podcast abonnieren: absmagazin.de/abs-magazin/itunes.xml


Welche Zukunft hat der Frankfurter Flughafen?

Klimagerechtigkeit - Zukünftige Mobilität
Download: abs200701.mp3

Wegen Corona ist der Flughafen derzeit so leer wie lange nicht mehr. Wir sprechen mit Prof. Martin Lanzendorf und Knut Dörfel über die Zukunft des Fliegens, des Frankfurter Flughafens und der innovativen Mobilität in der Stadt. Martin Lanzendorf ist Professor für Mobilitätsforschung an der Frankfurter Goethe-Universität und befasst sich wissenschaftlich mit Möglichkeiten einer nachhaltigen Mobilität. Knut Dörfel http://fluglaerm-schadstoffe.de/umweltgift-flughafen/ wohnt selbst in der Einflugschneise des Frankfurter Flughafens und kämpft seit vielen Jahrzehnten gegen den Ausbau des Flughafens. https://www.ambodenbleiben.de/

Anarchie und Erziehung

Was ist Anarchie und was Anomie? Was hat Erziehung damit zu tun?
Download: abs200617.mp3

Diese Sendung steht unter dem Kommentar. Was ist Anarchie und was Anomie? Was hat Erziehung damit zu tun? Darüber reden wir in dieser Sendung und bringen das in einen historische und aktuellen politischen und gesellschaftlichen Kontext.

Sammelunterkünfte in Quarantäne

In Massenunterkünften können sich Geflüchtete kaum vor Corona schützen
Download: abs200610.mp3

Am Anfang der Pandemie forderten viele Gruppen die Auflösung der Massenunterkünfte. Denn in den engen Unterkünften mit ihren vollen Mehrbettzimmern ist Abstandhalten nicht möglich. Die Befürchtungen bewahrheiteten sich. In der Landeserstaufnahmeeinrichtung (LEA) in Ellwangen in Baden-Württemberg steckten sich schnell über 400 der etwa 600 Bewohner*innen an. Am Anfang der Sendung erzählt uns Rex Osa von Refugees for Refugees von den Umständen in Ellwangen: „Das war verantwortungslos“ wirft er den zuständigen Behörden vor.

Über anderthalb Monate nach dem ersten Fall in Ellwangen ist auch in einer Frankfurter Gemeinschaftsunterkunft Corona umgegangen. Mit Timmo Scherenberg vom Hessischen Flüchtlingsrat haben wir u.a. darüber geredet, warum Massenunterkünfte nicht nur während Corona ein Problem sind. Er fragt sich warum es seit 2015 nicht möglich gewesen ist, bessere und vor allem dezentrale Wohnungen für Geflüchtete bereitzustellen.

Rassistische Polizeigewalt gibt es auch in Deutschland

Ein Gespräch mit Copwatch Frankfurt
Download: abs200603.mp3

Mittlerweile protestieren auch in Deutschland zahlreiche Schwarze, People of Color und solidarische Unterstützer*innen gegen rassistische Polizeigewalt. Kurz bevor in Frankfurt die erste #BlackLivesMatter Demonstration stattgefunden hat, haben wir im ABS-Magazin mit Daniel von Copwatch Frankfurt gesprochen. Es ging unter anderem um Racial Profiling in Frankfurt und die Proteste in den USA.

Gemeinschaftlich wohnen - ja, warum denn bloß?

Wir unterhalten uns mit zwei Wohnprojekten in Frankfurt am Main
Download: abs200520.mp3

Das erzählen euch die beiden jungen Wohnprojekte Sonara in Höchst, und Kolle - Kollektiv Leben e. V. in Griesheim. Beide haben beim Tag des Offenen Wohnprojekts mitgemacht. Dieses mal digital über einen Live-Stream, in dem sie über ihren Prozess befragt wurden. Beide wollen neu bauen. Wie sie das umsetzen wollen und was sie dazu bewegt, hört ihr hier bei uns.

Hier geht's zum Tag des Offenen Wohnprojekts: www.gemeinschaftliches-wohnen.de

Degrowth

Das Ende des Wirtschaftswachstums
Download: abs200513.mp3

Ein Gespräch mit Alexis Passadakis, Politikwissenschaftler und Aktivist aus Frankfurt und mit Matthias Schmelzer, Wirtschaftshistoriker an der Universität Jena.

Ein paar hilfreiche Links könnten sein:

postwachstum.de; Ende Gelaende; Degrowth in Bewegung von Corinna Burkhardt; Attac - Neuigkeiten; Attac - Corona: was wirklich wichtig ist

"Tierra y Libertad"

Menschenrechte in Südmexiko
Download: abs200506.mp3

Wir haben mit Anne gesprochen, die in einem Menschenrechtszentrum in den Bergen von Chiapas im Süden Mexikos arbeitet.

Klimagerechtigkeit

Wir sprechen mit Alexis Passadakis von "Attac" und "Ende Gelände", sowie Tim Schuster vom "Offenen Haus der Kulturen"
Download: abs200415.mp3

Lesbos und der Umgang mit COVID-19

Daniel, der auf Lesbos für eine NGO gearbeitet hat, berichtet über den Umgang mit der Pandemie und über die dramatische Situation in dem Camp. Zusätzlich sind Beiträge von Menschen von vor Ort zu hören.
Download: abs200408.mp3

Daniel, der auf Lesbos für eine NGO gearbeitet hat, berichtet über den Umgang mit der Pandemie und über die dramatische Situation in dem Camp. Zusätzlich sind Beiträge von Menschen von vor Ort zu hören.

Moderation und Redaktion: Andi und Timo