Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Sie sind hier: Startseite

Das Magazin

Das gesellschaftspolitische Magazin bei RadioX, dem Frankfurter Bürgerradio.

Das Magazin ist ein Nachrichtenmagazin zu gesellschaftlich relevanten Themen und aktuellen Ereignissen. Jeden Mittwoch von 16-17 Uhr hört ihr unsere Sendung auf Radio X, dem freien Stadtradio in Frankfurt.

Das ABS-Magazin im Jahr 2020, 2019, 2018, 2017, 2016, 2015, 2014, 2013, 2012, 2011, Alle, 1.Mai.

Themen: Fridays for Future / System Erde / Computer

Unsere Sendungen als Podcast abonnieren: absmagazin.de/abs-magazin/itunes.xml


Gemeinschaftlich wohnen - ja, warum denn bloß?

Wir unterhalten uns mit zwei Wohnprojekten in Frankfurt am Main
Download: abs200520.mp3

Das erzählen euch die beiden jungen Wohnprojekte Sonara in Höchst, und Kolle - Kollektiv Leben e. V. in Griesheim. Beide haben beim Tag des Offenen Wohnprojekts mitgemacht. Dieses mal digital über einen Live-Stream, in dem sie über ihren Prozess befragt wurden. Beide wollen neu bauen. Wie sie das umsetzen wollen und was sie dazu bewegt, hört ihr hier bei uns.

Hier geht's zum Tag des Offenen Wohnprojekts: www.gemeinschaftliches-wohnen.de

Degrowth

Das Ende des Wirtschaftswachstums
Download: abs200513.mp3

Ein Gespräch mit Alexis Passadakis, Politikwissenschaftler und Aktivist aus Frankfurt und mit Matthias Schmelzer, Wirtschaftshistoriker an der Universität Jena.

Ein paar hilfreiche Links könnten sein:

postwachstum.de; Ende Gelaende; Degrowth in Bewegung von Corinna Burkhardt; Attac - Neuigkeiten; Attac - Corona: was wirklich wichtig ist

"Tierra y Libertad"

Menschenrechte in Südmexiko
Download: abs200506.mp3

Wir haben mit Anne gesprochen, die in einem Menschenrechtszentrum in den Bergen von Chiapas im Süden Mexikos arbeitet.

Kinder wie die Zeit vergeht !

FriFoFu – Nicht erst seit gestern.
Download: abs200422.mp3

frifofu

Bereits vor 28 Jahren – auf der UN-Konferenz für Umwelt und Entwicklung in Rio de Janeiro, trafen sich im Juni 1992 Vertreter aus 178 Ländern um über Fragen zur Umwelt und Entwicklung im 21. Jahrhundert zu beraten. Es wurde das Konzept der nachhaltigen Entwicklung als internationales Leitbild beschlossen. Dahinter stand die Erkenntnis, dass wirtschaftliche Effizienz, soziale Gerechtigkeit und die Sicherung der natürlichen Lebensgrundlagen gleichwertige überlebenswichtige Interessen sind.

Schon damals warnten Forscher und Wissenschaftler vor einem Klimawandel, der sich als größte Bedrohung der Menschheit abzeichnet.Die folgenden Konferenzen blieben ohne wirkliche Ergebnisse. Erst am 12. Dezember 2015, auf der 21. internationalen Klimakonferenz in Paris, wurde Geschichte geschrieben. Nach vielen Jahren intensiver Verhandlungen haben sich damit alle Staaten dazu verpflichtet, die Weltwirtschaft auf klimafreundliche Weise zu verändern.

Doch zwischen Theorie und Praxis klafft eine große Wunde. Bis heute gelten die Anstrengungen der Industrienationen, die für den Großteil der Umweltzerstörung verantwortlich sind, als völlig unzureichend.

Doch die Uhr tickt weiter. Am 6. Februar 2020 wurde die Rekordtemperatur von 18,3 Grad in der Antarktis gemessen. Genauso warm war es am selben Tag in Los Angeles in Kalifornien. (FR 29.02.2020)

Und schon jetzt – im April 2020 – zeichnet sich ab, dass wir wieder auf einen Hitzesommer mit viel zu wenig Niederschlägen zulaufen werden. Das zu einem Zeitpunkt in dem etwa 90 Prozent des deutschen Waldes schon in einem schlechten Zustand befinden.

Wir von ABS, dem Magazin für Arbeit, Bildung und Soziales auf radio x berichten schon seit Jahren über den Klimawandel. Wir führten Gespräche mit Wissenschaftlern, Politikern, Betroffenen und Aktivisten aus der Umweltbewegung.

Seit Frühjahr 2019 kommen bei uns auch immer wieder junge Rebellen und Rebellinnen der Fridays for Future Bewegung in Frankfurt zu Wort. Sie leisten mit Blick auf ihre verheerende Zukunft erheblichen Widerstand, besetzen Straßen und Plätze, organisieren Workshops, Großdemonstrationen und schreien es laut heraus:

„Wir sind mutig – wir sind laut – weil ihr uns die Zukunft klaut !“

Studiogast von Fridays for Future Frankfurt: Alena

Moderation u. Redaktion: Niels u. Ben

Playlist
  • CHROMA – Turn the lights on (Album: Occupy 100)
  • THE NOVA ECHO – Revolution (Album: Occupy 100)
  • DAVID CROSBY & GRAHAM NASH – What are their names (Album Occupy -Tribute-Sampler 100, VÖ 2013)

Klimagerechtigkeit

Wir sprechen mit Alexis Passadakis von "Attac" und "Ende Gelände", sowie Tim Schuster vom "Offenen Haus der Kulturen"
Download: abs200415.mp3

Lesbos und der Umgang mit COVID-19

Daniel, der auf Lesbos für eine NGO gearbeitet hat, berichtet über den Umgang mit der Pandemie und über die dramatische Situation in dem Camp. Zusätzlich sind Beiträge von Menschen von vor Ort zu hören.
Download: abs200408.mp3

Daniel, der auf Lesbos für eine NGO gearbeitet hat, berichtet über den Umgang mit der Pandemie und über die dramatische Situation in dem Camp. Zusätzlich sind Beiträge von Menschen von vor Ort zu hören.

Moderation und Redaktion: Andi und Timo

Aktuelles: Vonovia / Julian Assange

Wir unterhalten uns über die aktuellen Mietverhältnisse mit Vonovia und über den aktuellen Stand von Julian Assange
Download: abs200318.mp3
  • Wir haben uns mit Michael und Robert über deren Mietsituation mit Vonovia im Gallus unterhalten, was in den letzten Jahren passiert ist, dass die Politik unzureichend reagiert und was deren Lösungsweg ist aus dieser prekären Situation.
  • Wir sprachen am Telefon mit Manuela aus Köln von Candles4assange.de Köln und Düsseldorf und Moritz Müller Journalist. Er veröffentlicht unter anderem auf der nachdenkseiten.de. Beide waren persönlich in London bei der Anhöhrung zum Auslieferugsbegehren der USA gegen Julian Assange. Sie erzählen von Ihren Eindrücken rund um das Verfahren und sprachen über Hintergründe und Einschätzungen für Pressefreiht und informationelle Selbstbestimmung.

Weiterführende Links:

www.candles4assange.de

https://www.facebook.com/pg/FACGJU

Moderation: Andi und Niels

Lesbos – zur aktuellen Lage und dem Flüchtlingscamp

Wir unterhalten uns mit Daniel, der die letzten Wochen in dem Flüchtlingscamp auf Lesbos als Volunteer gearbeitet hat. Er brichtet von seinen Eindrücken und schildert wie die aktuelle Situation vor Ort ist.
Download: abs200311.mp3

Wir unterhalten uns mit Daniel, der die letzten Wochen in dem Flüchtlingscamp auf Lesbos als Volunteer gearbeitet hat. Er brichtet von seinen Eindrücken und schildert wie die aktuelle Situation vor Ort ist.

NGO – Non-governmental Organization. Nicht-Regierungsorganisation, in der Regel nicht kommerziell.

Lesbos auf der Karte

Frauen*streikbündnis in Frankfurt und der Frauen*kampftag - was ist los, dieses Jahr?

Ich unterhalte mich mit zwei Aktivist*innen des Frauen*streikbündnisses Ffm
Download: abs200304.mp3

Ich frage, was passiert u.a. dieses Jahr am 08.03. in Frankfurt und welche Themen sind für das befragte Bündnis gerade besonders wichtig. Außerdem was motiviert beide persönlich zu feministischem Aktionismus, erzählen uns Val und Helena.

Wollt ihr mehr wissen oder die Gruppe kontaktieren? Das geht hier: fstreikfrankfurt.noblogs.org